Aktuelle News aus der Akademie

Jugendhilfeausschuss

Nach persönlicher Einladung des Jugendhilfeausschusses der Landeshauptstadt Düsseldorf hat die BFA ihre eigene Arbeit im Düsseldorfer Rathaus vorstellen dürfen. Der Jugendhilfeausschuss ist das zentrale Gremium, in dem Jugendhilfe koordiniert, geplant und gesteuert wird.

Neue Kooperation: 

Goethe-Gymnasium

Ab dem neuen Schuljahr 2020/2021 wird die BFA nach den geltenden Erlassen des Landesprogrammes die Nachmittagsbetreuung am Goethe-Gymnasium leiten. Intensive Gespräche wurden bereits mit Beginn des Jahres geführt. Die Etablierung des BFA-Konzeptes trägt zu einem weiteren wichtigen Schritt in der pädagogischen Arbeit des Goethe-Gymnasiums bei. 

BFA setzt den Trend umweltfreundlicher Mobilität fort

"Die Zeit ist reif für Elektromobilität"

Die BFA setzt den Trend umweltfreundlicher Mobilität fort. Die Entscheidung vereint den Gedanken der Nachhaltigkeit mit dem Wunsch einfach, bequem und schnell von A nach B zu kommen.

Wir formen die Helden unserer Stadt, und prägen das moderne Bild der mobilen und grünen Stadt Düsseldorf. Deswegen stehen wir hinter der Förderinitiative des Landes NRW.

Mehr dazu: 

https://www.elektromobilitaet.nrw/

Kooperationsveranstaltung - Futsal-Turnier 2020

Die BFA hat in Kooperation mit dem Polizei-Sport-Verein e.V. ein Futsal-Turnier in Düsseldorf veranstaltet, an dem mehr als 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 14-16 Jahren aus Düsseldorf, Wuppertal, Essen, Mönchengladbach, Neuss und Kleve teilgenommen haben. Das Turnier fand in der Sporthalle des Koblenzer Gymnasiums statt. Für 14,9 Millionen Euro ist der Schulstandort im letzten Jahr um einen neuen Unterrichtstrakt und eine neue Dreifach-Sporthalle erweitert worden.

Früchte unserer Arbeit

Unsere pädagogische Arbeit im Bereich der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen hat maßgeblich an Bedeutung gewonnen. Mit der Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII konnte die Bildungs- und Freizeitakademie die Früchte der eigenen Arbeit ernten. 

Ein neuer Schritt soll folgen, um noch mehr im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit leisten zu können.

Neue Kooperation: 

Benzenberg-Realschule

Ab dem neuen Schuljahr 2020/2021 wird die BFA nach den geltenden Erlassen des Landesprogrammes die Nachmittagsbetreuung an der Benzenberg Realschule leiten. Intensive Gespräche wurden bereits mit Beginn des Jahres geführt. Die Etablierung des BFA-Konzeptes trägt zu einem weiteren wichtigen Schritt in der pädagogischen Arbeit der Benzenberg Realschule bei. 

Ausflugs-Marathon Januar 2020

Im Januar 2020 bietet die BFA im Rahmen des Ausflugs-Marathons jede Woche einen Ausflug an. Die Kinder und Jugendlichen können sich für die Ausflüge eintragen und jede Woche ein neues Abenteuer erleben. Mehr als 20 Mitarbeiter / Helfer sind bei der Organisation dabei, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Nun auch BIO

Seit September 2019 steht nun auch BIO auf dem Speiseplan. Die BFA hat sich im Rahmen der Kooperation mit den Schulen dafür eingesetzt, auch regional und BIO-Gerichte auf die Speisepläne der Mensen zu setzen - mit Erfolg.

Der neue Caterer EduCaterer samt seiner Ernährungsberater und dem smarten Konzept leistet seit August hervorragende Arbeit. 

Interdisziplinäre Tagung an der HHU-Düsseldorf

Am 15. und 16. November 2019 fand an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eine interdisziplinäre Tagung zu Fragen von Existenz, Sterben und Selbstbestimmung unter dem Vorzeichen aktueller technologischer Entwicklungen in Medizin, Informatik und Kognitionswissenschaften statt. Die BFA hat im Rahmen der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung gezielt bei Planung und Organisation der Tagung unterstützt.

Die Tagung erreichte ein großes Publikum von über 120 Interessierten mit Vertreter/-innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Studierendenschaft, Öffentlichkeit und Presse.

Forschungsprojekt an der Universität Duisburg-Essen

Im Rahmen eines der von der BFA geförderten Forschungsprojekte  untersuchten Dozenten der Universität Duisburg-Essen neue internationale Lernmethoden und deren Anwendungsbereiche für Schülerinnen und Schüler. Die Teilergebnisse wurden in einem Kolloquium im Dezember 2019 vorgestellt.

Das Forschungsprojekt wird 2020/21 als repräsentative quantitative Studie angelegt werden. Mehr als 2500 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I sollen an dieser Studie teilnehmen. 

Hoffeldstraße 79 

40235 Düsseldorf 

T: 0211 / 139 57 362

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
Logo_Kreis_Schwarz.png
bild.jpg