Halloween 2017

Projektleitung: Frau Singh

Die Betreuungskinder haben sich eine Halloween-Party gewünscht, die jede Grenze des Realen zu durchbrechen suchte. Alle schienen bereits Vorstellungen zu haben, wie die Räumlichkeiten aussehen sollen. Einen solchen Wunsch durfte die Bildungs-und Freizeitakademie freilich nicht ablehnen, weil diese Art der Umsetzung viel Kreativität von den Kindern forderte. Alle Kinder haben beim Einkaufen, Basteln, Schmücken und Backen geholfen. Es waren schöne Tage, die den schulischen Alltag für die Kinder spannender machten.

 

Selbstverständlich mussten sich alle verkleiden. Wir haben an alles gedacht: Jene, die es vergaßen, wurden geschminkt. Die Ergebnisse ließen sich sehen: wie Geister spukten die Kinder durch die verdunkelte Schule und innerhalb einiger Stunden konnten die Kinder einen Traum leben, den man nur aus Büchern kannte.

Es ist immer wieder faszinierend und schön zu beobachten, wie stark die Einbildungskraft der Kinder ist, wie schnell sie sich auf Grund ihrer Phantasie in Situationen einleben können.

 

Der 31.10.2017 war der Tag des Halloweens, ein Tag des Grauens – das lebten die Kinder aus und die Bildungs- und Freizeitakademie hat das möglich gemacht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0