Hogwarts 2014

AUF DEN SPUREN HARRY POTTERS

 „Hast du schon mal etwas geschehen lassen, etwas, das du nicht erklären konntest [...], Harry?“ Das ist die Frage des Halbriesen Rubeus Hagrids, die er Harry Potter zu Beginn des Filmes und zu Beginn des ersten Bandes der erfolgreichen Harry-Potter-Reihe von Joanne K. Rowling stellt. Dieser Frage wollten wir in unserem diesjährigen Ausflug ins „Odysseum - Das Abenteuermuseum“ nachgehen. Schon Wochen zuvor wurden Zaubersprüche auswendig gelernt, wichtige Textpassagen aus den Büchern laut vorgelesen – die Kinder konnten es kaum erwarten. Im Abenteuermuseum in Köln angekommen, wurden sie in einen dunklen Raum geführt und schon da hörte man Stimmen flüstern: „Furchtbare Dinge werden geschehen [...].“

Die Kinder waren gebannt und bereit für ein großes Abenteuer, das sie noch lange in der Erinnerung begleiten wird. Denn diese fabelhafte Inszenierung schaffte wohl den Glauben an Zauberei. Das scheint wirklich gelungen.

Es konnte losgehen und eines, das fanden die Kinder wohl am schönsten: Hunderte von Originalrequisiten wurden authentisch ausgestellt, Zauberer schwebten durch die Gänge, Zaubersprüche wurden laut über einen Schatten im Korridor. Man hörte die Stimme des Schulleiters Albus Dumbledore: „Das ist der Ort, hier herrscht Magie.“ So kurz vor Weihnachten war das ein wirklich schöner Abschluss. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0